Mi A3 A3 Kamera - schlechte Bildqualität

Zilpzalp

Reisbauer
Hallo, ich bin nicht gewohnt, mich in Foren zu bewegen, und hoffe, dass es trotzdem klappt. Mein Problem: Ich habe seit Anfang des Jahres ein Xiaomi A3 und bin sehr unzufrieden mit der Kamera, wobei ich nicht weiss ob es am Gerät oder an mir liegt. Ich hatte das A3 für extra eine Familienfeier gekauft, um dort auch Fotos zu machen. Die Bilder sind leider nichts geworden. Jedenfalls kaum besser, als mit meiner alten Redmi 5A. Ich habe jetzt 2 Testfotos gemacht. Einmal die Bildqualität auf hoch gestellt und einmal auf niedrig. Wenn ich die Bilder auf dem Computer vergleiche, sehe ich keinen Unterschied in der Schärfe/Auflösung. Die Dateigröße ist aber unterschiedlich. Brauche ich da jetzt nur etwas einzustellen oder ist das Gerät defekt?
 

Tetzi

Ming Dynastie
Muss leider sagen das es am Gerät liegt, bzw. mit unter an der Software. Ab und an wenn ich ein bild mache sieht man Schlieren wie als würde etwas stören. Dies geschah nach einen Januar update zur Vorbereitung auf Android 10 das dann abgebrochen wurde.
 

Zilpzalp

Reisbauer
Erst kommt jeweils die hohe Auflösung. Stein hoch 3,9 MB, niedrig 409,4 kB
Busch hoch 6,3 MB, niedrig 1,8 MB.
Oder darf ich grundsätzlich nicht mehr von der Bildqualität erwarten?
 

Manu M

Reisbauer
An sich, sei mir nicht böse, aber was erwartest du dir von einer Handy-Kamera, wenn das Handy rund 150€ kostet?
DSLRs oder SLRs Kosten nicht umsonst das vielfache... Oder auch "Kompakte", die meist auch einen größeren Sensor haben und mehr Licht in die Linse einfällt.

Ich will damit nicht sagen, dass Handykameras der facto schlecht sind, ganz im Gegenteil, hier hat sich natürlich auch viel getan. Aber dafür kosten High-end Handys mit entsprechend besserer Kamera auch oft ein vielfaches von anderen...
Wie heißt es so schön, you get what you pay, da ist schon ein bisschen was dran.

Finde den Stein nicht ganz so verkehrt, vielleicht Fokus nicht ganz getroffen... Wie groß ist der Stein tatsächlich, um eine Vergleich zu haben?
 

Zilpzalp

Reisbauer
Der Stein ist ca. 5 cm groß. Ich gehe inzwischen davon aus, das die Smartphone-Kameras, jedenfalls in der Preisklasse, die für mich in Frage kommt, alle ähnlich gute/schlechte Bilder machen. Und Aussagen im Netz, dass ein bestimmtes Modell besonders gute Bilder macht, sollte man mistrauen. Was mich immer noch irritiert, ist, dass es keinen Unterschied macht, wenn ich die Bildqualität auf hoch oder auf niedrig stelle. Aber vielleicht ist die Einstellung "hohe Qualität" bei diesem Smartphone nur ein Fake und die Foto-App wird auch bei anderen Geräten verwendet, bei denen es einen Unterschied gibt. Nur was ist dann in der Datei "hohe Qualität" zusätzlich an Informationen enthalten, die man im Bild nicht sieht? Die Bilddatei ist ja vielfach größer bei hoher Qualität. Ich verwende jedenfalls jetzt die niedrige Bildqualität und spare Speicherplatz.
 

Manu M

Reisbauer
Also, wenn dein Fazit ist, dass du um Speicherplatz zu sparen die niedrigere Qualität nimmst, dann kann "Qualität" nicht dein Hauptkriterium sein.

Bei den Bildern mit dem Stein: den großen Unterschied (in den Dateigrößen) macht wohl der "große graue Fleck". Hier sind ohnehin wenig Details, hier kann vor allem bei niedriger Qualität viel eingespart werden...
Auch bei den Sträuchern, in den Details sind wohl Unterschiede zu erkennen.

Große Unterschiede wirst du wahrscheinlich aber erst bei "schwierigeren Verhältnissen" bemerken, wenn wenig Umgebungslicht vorhanden ist etc...
 

Zilpzalp

Reisbauer
Natürlich ist die Bildqualität das Hauptkriterium. Ich hatte keinen Unterschied zwischen hoher und niedriger Bildqualität gefunden, deshalb hatte ich nicht eingesehen, wozu ich die hohe Qualität wählen soll. Aber das mit dem wenigem Umgebungslicht hatte ich nicht ausprobiert, das könnte evtl. einen Unterschied ausmachen. Hast du die A3 und einmal die verschiedenen Bildqualitäten ausprobiert? Und Unterschiede gefunden? Meine Befürchtung war ja, das mit der Kamera evtl. etwas nicht in Ordnung ist. Jedenfalls vielen Dank, dass du dir die Mühe gemacht hast, die Bilder zu untersuchen.
 

Manu M

Reisbauer
Ja, meine Frau hat auch ein A3.
Ich finde die Fotos auf jeden Fall OK, und würde auf jeden Fall die beste Qualität und Auflösung aktivieren. Gerade bei schwierigen Bedingungen, werden sich eher die Unterschiede zeigen, sattere Farben, bessere Kontraste usw...
Viel Spaß beim Fotografieren
 

det-Happy

Rikscha Fahrer
Ich und meine Frau haben das Mi A3 seit Oktober im Einsatz und mache sehr viele Fotos damit. Klar, mit einem IPhone oder einer Spiegelreflex kann man das natürlich nicht vergleichen. Aber wenn ich mir die Fotos im Browser anschaue oder als Fotobuch entwickle reicht das völlig. Wir sind völlig begeistert, auch vom Portrait Modus. Anbei ein paar aktuelle Fotos.

Bedenke aber auch, das bei Innenaufnahmen mit wenig Licht (wie es bei einer Feier oft der Fall ist) jede Handycam an seine Grenzen kommt.

IMG_20200509_200017.jpgIMG_20200521_214456.jpgIMG_20200411_174214.jpgIMG_20200501_142345.jpg
IMG_20200602_082931.jpg
 

Zilpzalp

Reisbauer
Vielen Dank für die Fotos. Das ist die gleiche Qualität wie bei meinem Gerät. Mein A3 hat also keinen Fehler und ich will dann auch mit dem, was es liefert, zufrieden sein. Ich habe es allerdings immer noch nicht geschafft einen Unterschied zwischen hoher und niedriger Bildqualität zu produzieren. Bei der Feier waren die Fotos drinnen (natürlich nicht so gut ) und draußen bei bedecktem Himmel aufgenommen worden. Letztere hatten mich vorallem enttäuscht. Vielleicht wären die Fotos bei Sonnenschein besser geworden.
 

det-Happy

Rikscha Fahrer
Ich habe es allerdings immer noch nicht geschafft einen Unterschied zwischen hoher und niedriger Bildqualität zu produzieren.
Da meine Monitore und TVs zu Hause eine Maximale Auflösung von 1600xnochetwas anzeigen können, meine Smartphones und Tablets sogar noch weniger erschließt sich mir nicht der Sinn einer Aufnahme von über 4000xnochetwas, welche a) länger dauert und b) unnötig Speicherplatz frisst. Will davon ja keine Fototapete oder Plakat von drucken
 

Manu M

Reisbauer
... Und wenn ihr irgendwann Mal einen "Schnappschuss" vielleicht doch auf A3 ausgedruckt haben möchtet, dann seid ihr froh, ein hochauflösendes Foto in bester Qualität gemacht zu haben...

Aber jeder wie er will
 
Oben Unten