Mi 9 Baseband MI 9 unbekannt & EFS lässt sich nicht löschen

Sandmann_pro

Reisbauer
Hallo nochmals...ich habe jetzt über Virtuelle Maschine -> Virtual Box (Windows7) diesen Diagnose-Port nun bekommen. Habe über Qualcomm Flash Image Loader v2.0.3.5 die IMEI versucht zu flashen (QCN Backup Restore) Ich glaube es hat nicht funktioniert. Zuerst habe ich diese Meldung bekommen:

Start QCN Restore
COM Port number:3
Restore QCN Fail:Restore QCN FailUnable to load DLL 'QMSL_MSVC10R.dll': Das angegebene Modul wurde nicht gefunden. (Exception from HRESULT: 0x8007007E)
Finish Restore QCN

Daraufhin habe ich Microsoft Visual C++ 2010 noch zusätzlich installiert. Jetzt tut sich schon eher was aber immer noch nicht ganz. Das Tool gibt als Info, dass Gerät ist nicht vorhanden. Es ist aber angeschlossen.

Start QCN Restore
COM Port number:3
Uploading QCN file to the phone: \\VBOXSVR\Downloads\Xiaomi Mi 9 ENG QCN File\Xiaomi Mi 9 ENG QCN File\Mi9_original.qcn
Checking if phone is connected...
Checking for phone connection: 3
Checking for phone connection: 3
Checking for phone connection: 3
Checking for phone connection: 3
Checking for phone connection: 3
Checking for phone connection: 3
Checking for phone connection: 3
Checking for phone connection: 3
Checking for phone connection: 3
Checking for phone connection: 3
Checking for phone connection: 3
Checking for phone connection: 3
Checking for phone connection: 3
Checking for phone connection: 3
Checking for phone connection: 3
Phone is not connected to: 3
Restore QCN Fail:Restore QCN FailCheck Connection Fail
Finish Restore QCN

Vielleicht wegen der Virtuellen Machine :confusion-scratchheadblue:
 

voth99

Foren Moderator
Moderator
Nur als Nachfrage @Sandmann_pro
Unter Windows 10 hast du vorher auch Mal die Treibersignatur deaktiviert, da diesxauch dazu führen kann, das mancher Treiber nicht ordnungsgemäß geladen wird.
 

mdkeil

Mi Fan
Das ist auf jeden Fall noch eine sehr gute Idee, obgleich dann aber zumindest ein unbekanntes Gerät angezeigt werden müsste.. aber bei Windows weiß man dass ja nie..
Das aus einer VM zu machen ist glaube auch nur dann möglich, wenn die USB-Port ordentlich durchgeschleift werden.. ich würde mich da aber auch nicht drauf verlassen..
 

Sandmann_pro

Reisbauer
Stimmt...ganz vergessen. Das könnte es sein, Thanks :) hab garnicht daran gedacht. Versuche ich später und werde dann erneut berichten
 

Sandmann_pro

Reisbauer
So hab es gestern über ein anderen Rechner geschafft. Das QCN Backup Restore hat geklappt. Hab danach auf dem Gerät geschaut, ob IMEI zu sehen ist war aber nicht auch kein Baseband. Dachte ok muss bestimmt zuerst neustarten was ich gemacht habe. Nach dem Neustart bootet das Gerät nicht mehr und geht direkt in TWPR-Modus. Hab dann erneut die aktuelle Global Rom über Miui-Flash aufgesetzt. Hat aber nichts gebracht. Komme jetzt nur in den Recovery-Modus und steht ganz unten in rot folgendes: NV date is corrupted

Ich könnt heulen :Cry::Cry::Cry:. Jetzt hat das IMEI flashen geklappt und nun das. Was kann ich jetzt hier machen?

Backup bevor ich das geflasht habe über TWRP (komplett) habe ich gemacht und ist vorhanden falls es wichtig sein sollte.
 

Sandmann_pro

Reisbauer
Gerade versucht über TWRP das Gerät mit PC zu verbinden und geht nicht. Vorher ging es. Wie soll ich jetzt das Backup in den richtigen Ordner reinbekommen?
Ich hoffe ihr wisst wie ich das auch lösen kann.
 

mdkeil

Mi Fan
Aus eigener Erfahrung brauchst du eine "angepasste" qcn-Datei, wo auch nur eine IMEI enthalten ist, die man dann via HEX-Editor auf seine eigene abändert.. (Hast Du dort eventuell einen Fehler gemacht?) Ìm QFIL dann beim Einspielen den Haken bei Multi-SIM setzen.. notfalls musst du unterschiedliche qcn-backups ausprobieren.

"NV data is corrupted" kannst du via TWRP/Terminal (oder über die adb-shell im gebooteten TWRP) hiermit beheben: (sollte dir bekannt vorkommen)
dd if=/dev/zero of=/dev/block/bootdevice/by-name/modemst1
dd if=/dev/zero of=/dev/block/bootdevice/by-name/modemst2
dd if=/dev/zero of=/dev/block/bootdevice/by-name/fsc
dd if=/dev/zero of=/dev/block/bootdevice/by-name/fsg
 

Sandmann_pro

Reisbauer
Ja habe bei Multi-SIM den Haken rein gesetzt und auch vorher meine 2 IMEI`s über Imei-gerator gesetzt.

Ok versuche den Code über TWRP nochmals
 

mdkeil

Mi Fan
Ich kann nur sagen, dass "sauber" angelegte qcn-backups (auch eigene von baugleichen Ersatzgeräten) mit 2 IMEIs bei mir ebenfalls zum Zwangsboot ins Recovery "NV Data.." geführt haben. Es gibt wohl bei "neueren" Geräten das Problem, dass nur noch SIM2 neu registriert werden kann.. (IMEI von SIM 1 wird auf 0 gesetzt) daher führen vollständige qcn-Backups auch nicht zum Erfolg. Ich gehe davon aus, dass findige Köpfe daher Anpassungen an dem funktionierenden Backup vorgenommen habe-- die Versionen erkenn man daran, dass man die IMEI auch nicht einfach über den bekannten IMEI-generator oder ähnliche Tools ändern kann, sondern dies händich machen muss.
 

Sandmann_pro

Reisbauer
Ok, danke schonmal für diese Infos. Eigentlich sollte dies logisch sein auch seine beiden IMEI`s über Tools zu aktivieren. Schließlich gibts es ein Haufen Youtube Filmchen die das so zeigen.
Gut gebe dir Recht waren halt keine "neueren" Geräte. Daher schau ich mal felißig im Netz ob ich was finden kann ansonten gehe ich ganz klar nach deiner Methode.

Habe übrigens doch geschafft mein Backup über USB-Stick auf Gerät zu bekommen (TWRP) und habe nur die Sicherung EFS wiederhergestellt. Jetzt habe ich wieder Zugriff auf das Handy aber natürlich gleiche Problem wie vorher. Gehe das Ganze also später wieder auf ein neues an.
 

Sandmann_pro

Reisbauer
Hallo mdkeil wie hast du das genau gemacht um deine IMEI zu bekomme? Ich bekomme das einfach nicht nicht. Hex-Editor habe ich und auch im Netz was gefunden wie man das machen soll aber es klappt nicht. Ich habe auch andere Tools wie QPST Software versucht. Hier bekomme ich sogar bei Restore die Meldung ...das die Version nicht mit meinem Gerät übereinstimmt. Ich bin langsam am verzweifeln.
Gibts überhaupt eine Hoffnung das Gerät wieder zu beleben? Es gibt eine aber ich denke, das wird keiner machen und zwar ein Backup eines funktionierenden Geräts zu Verfügung stellen damit ich mein kaputtes Gerät damit zum Laufen zu bekommen also mit 2 IMEI`s. Hab da was im Netz gelesen. Aber wie gesagt wer würde das schon machen und habe auch keine Quelle gefunden wo sowas angeboten wird.

Mir fällt nichts mehr ein was ich noch machen kann. Vielleicht liest das irgend ein User der sich damit auskennt und kann helfen. Würde mich mega freuen.
 

mdkeil

Mi Fan
Baseband und IMEI2 wiederhergestellt.. also gleiches Ergebnis wie bei meinem Mi9T Pro.. Habe nach kurzer Suche ein passendes qcn-Backup gefunden und via Hex-Editor die IMEI auf seine angepasst. Das konnte er dann erfolgreich via QFIL einspielen.
 

mdkeil

Mi Fan
Eigentlich sollte nur SIM2 funktionieren.. zumindest konnte sich SIM1 in meinem Mi9TPro nicht in der Mobilfunkzelle anmelden.. Ob es beim Mi9 anders ist kann @Sandmann_pro bestimmt was dazu schreiben.
 

Sandmann_pro

Reisbauer
Hallo zusammen, ja es funktionieren beide SIM-Slots. Ich habe über beide erfolgreich telefoniert und gab keine Problem damit. Es wird mir zwar eine IMEI angezeigt aber es geht. Danke nochmals an mdkeil für die Unterstützung
Allerdings habe ich heute festgestellt, dass der MI-Kompass nicht funktioniert und auch Google-Maps nicht die Richtung anzeigt wenn ich mich bewege. Ich habe dann den CIT-Modus aufgerufen und Beschleunigungssensor, Gyroskop sowie Magnetsensor zeigen keine Werte an. Jemand ne Idee wie ich das Problem hinbekomme?
 
Oben Unten