[Mi Notebook Pro 15] schaltet sich wieder aus

#1
Hallo.
Ich höffe ihr könnt mir helfen denn von Gearbest und auch Xiaomi bekomme ich keine Hilfe.

Mein Mi Notebook Pro 15" hat das Problem, dass es nur für ein paar Sekunden angeht und dann sofort wieder aus.
Wie ihr im Video sehen könnt muss ich auch die Powertaste mehrere Sekunden gedückt halten sonst geschieht gar nichts.

Ich habe schon den Akku ausgebaut und die alle Verkabelungen gelößt die leicht zugänglich sind. Leider hilft dies alles nichts.

Ich habe mal Videos gemacht, damit ihr seht was ich meine.

Vielleicht könnt ihr mir helfen.

Vielen, vielen Dank an euch.


 
#2
Hast Du schon versucht mit "Esc" oder "F12" oder einer anderen ins Boot-Menue zu kommen. Vielleicht hat sich die Boot-Reihenfolge verstellt und er versucht z.B. von einem USB-Stick zu booten. Wenn Du das wieder auf die Harddisk stellst könnte es klappen. (Hatte bei meinem PC auch schon mal das Problem).
 

voth99

Foren Moderator
Moderator
#5
Die Frage vom Doc mal aufgegriffen, arbeitest du mit Stromanschluss oder nur akku? Akku geladen?

Nach dem Video kommt gar nicht die Möglichkeit ins bios zu booten, da es vorher abbricht. Hat der Laptop schon mal funktioniert?
 
#6
Hi Danke für die vielen Antworten. Das Notebook hatte mal funktioniert. Wie voth99 bereits richtig erkannt hat besteht nicht einmal die Möglichkeit ins BIOS zukommen, da das Notebook vorher abschaltet. Sehr sehr frustrierende Situation.

Ich habe schon den Akku ausgebaut und nur das Netzteil angeschlossen, selbes Fehlerbild.
 

voth99

Foren Moderator
Moderator
#7
Teste doch Mal das:
Laptop startet nicht: Hardware-Reset durchführen
Um zu überprüfen, ob möglicherweise ein defektes Peripheriegerät oder der Akku für den scheinbaren Tod des Laptops verantwortlich ist, solltet ihr einen sogenannten Hardware-Reset durchführen. Geht dazu wie folgt vor:
  1. Schließt sämtliche Peripheriegeräte, Speicherkarten sowie das Netzteil ab und entfernt (wenn möglich) den Akku.
  2. Haltet anschließend die Einschalttaste für wenige Sekunden gedrückt.
  3. Schließt nun nur das Netzteil wieder an (den Akku nicht einsetzen!) und betätigt die Einschalttaste.
Wenn der Laptop jetzt startet, muss eines der angeschlossenen Geräte oder ein defekter Akku das Problem verursacht haben. Fahrt den Rechner anschließend wieder herunter und setzt den Akku ein. Startet der Laptop auch mit Akku, muss ein defektes Peripheriegeräte den Laptop am Starten gehindert haben. Wenn der Laptop dagegen mit eingesetztem Akku erneut nicht mehr hochfährt, ist dieser mit hoher Wahrscheinlichkeit defekt und muss durch einen neuen Akku ersetzt* werden.

oder aber eventuell anschließend:
Festplatte und RAM überprüfen
Wenn auch der Hardware-Reset missglückt ist und der Laptop weiterhin streikt, könnt ihr noch die Steckverbindungen der Festplatte (HDD, SSD) und des Arbeitsspeichers überprüfen, vorausgesetzt euer Laptop besitzt eine Service-Klappe. Durch einen Sturz oder einen etwas unsanfteren Transport kann sich auch die Festplatte oder ein RAM-Riegel gelöst haben und das Problem verursachen. Um dies zu überprüfen geht ihr wie folgt vor:
  1. Entfernt den Akku und das Netzteil.
  2. Haltet die Power-Taste einige Sekunden gedrückt, um den Reststrom zu entladen.
  3. Öffnet die Service-Klappe eures Laptops (oft nur mit einer oder wenigen Schrauben befestigt).
  4. Über die Wartungsklappe erreicht im Normalfall die Festplatte sowie den Arbeitsspeicher. Die Garantie geht dabei – solange ihr nichts mutwillig beschädigt – bei den meisten Herstellen nicht verloren.
  5. Überprüft, ob HDD und RAM richtig eingesteckt sind und schließt sie wenn nötig erneut an.
  6. Schraubt anschließend den Laptop wieder zu und probiert, ob der Laptop nun startet.
Gefunden auf: Laptop fährt nicht hoch: Was tun, wenn das Notebook nicht mehr startet?
 

Xotox

Rikscha Fahrer
#8
Den RAM brauchst Du nicht prüfen, da dieser fest verlötet ist auch dem Mainboard. Hast Du das Bios geflasht? Wenn das nicht ordentlich passiert hast Du nen teuren Briefbeschwerer ;) (wobei es auch da Möglichkeiten gibt). SSD auf korrekten Sitz geprüft?
 
#9
aber...
mann kann dem ram einem streßtest unterziehen, dann kann man zumindest feststellen ob ers tut oder nicht.
wegen bios, wenn es da keine daten zur verfügung stehen seitens der seite, dann wird es auch keine bios updates geben.

doc
 
Oben Unten