Mi4 c auch für den Nicht-Auskenner und Nicht-Bastler?

Thoma

Reisbauer
Hallo in die Runde,

Bin neu hier, habe einiges gelesen, dabei einiges leider auch nicht verstanden.

Ich bin auf der Suche nach einem Ersatz für mein -gefühlt- immer leeres Galaxy. Bin vor Wochen zufällig auf dieses Telefon gestoßen, war begeistert. Dann nach und nach die Ernüchterungen:
- scheint ein "Bastelsatz" für Kenner gewesen zu sein
- Bastelei inzwischen immer schwieriger
- das ewige Hin- und Her zwischen China und Googles Android
- möglicherweise Schwierigkeiten mit der deutschen Spracheinstellung
- die Diskussionen über die bösen Reseller-Probleme
- die Diskussionen über Lieferanten, Wartung, Gewährleistung,
- etc.

Daher meine Frage. Was meint ihr: ist das Telefon etwas für mich, wenn ich es einfach nur nutzen will? Wenn ich nicht daran herumbasteln will? Wenn ich idealerweise neben telefonieren einfach nur meine deutsche Benutzeroberfläche und meinen Google-Playstore für die Apps nutzen will? Kommt es mir vlt. nur so schwierig vor, weil ich mich so in die vielen Fachbeiträge von Auskennern und Bastlern/Optimierern vergraben habe, aber eigentlich ist es doch nicht schwieriger zu erlernen, als die anderen Android-Smartphones?

Bin auf eure Hinweise gespannt. Danke schon mal dafür.
 

vco

Reisbauer
Hallo...
Ich habe vor einiger Zeit auch ein mi4c bestellt. Ich hatte gar keine ahnung von xiaomi oder irgendwelchen rom. Ich habe meine version seit 4 oder 5 monaten installiert und bin immer noch supper zufrieden, ohne irgendwelche basteleien zwischendurch. Es läuft supper ohne probleme. Ich war auch skeptisch am anfang, aber würde es nicht mehr tauschen :)
 

Mi-Cheffe

DER BÖSE ADMIN
Administrator
Thoma hat gesagt.:
1 - scheint ein "Bastelsatz" für Kenner gewesen zu sein
2 - Bastelei inzwischen immer schwieriger
3 - das ewige Hin- und Her zwischen China und Googles Android
4 - möglicherweise Schwierigkeiten mit der deutschen Spracheinstellung
5 - die Diskussionen über die bösen Reseller-Probleme
6- die Diskussionen über Lieferanten, Wartung, Gewährleistung,
Hallo Thoma!

Herzlich willkommen im Mi-Forum :handgestures-thumbup:

Ich kann mir gut vorstellen das es für außenstehende die hier mitlesen den Eindruck macht man müsse ständig an den Geräten schrauben und drehen um sie nutzen zu können. Dem ist natürlich nicht so. Nur weil man die Theoretische Möglichkeit hat es zu tun, ist es aber kein muss. :handgestures-thumbup:

Für Potenzielle Käufer wie dich und deinem User Profil gilt es eigentlich nur ganz zu Anfang die für dich optimale ROM zu finden, danach gilt....never touch a running System.... :g

Lass dich nicht verunsichern von den unzähligen Threads zum Thema ROM und das aufspielen und ausprobieren. :Dance: hier sind viele "Flash Süchtige" unterwegs die das lieben.... :lol: aber ebenso welche die das eben nicht ständig und in der Häufigkeit machen. Nur was sollen die ständig Schreiben...? Ich habe heute keine neue ROM aufgespielt und nichts neues Probiert... :lol: Eben... ;)

1. Wie gesagt, zu Anfang die richtige ROM finden und danach Finger weg und Glücklich sein.
2. Du willst doch eh nicht "Basteln", somit für dich nicht relevant.
3+4 Siehe Punkt 1 ;)
5+6 Ja das ist sicher im Moment eines der größten Probleme für die Käufer, aber es gibt auch gute bis sehr gute Händler. Die Community hilft dir sicher dabei Empfehlungen zu geben bzw. von welchen Händlern du besser die Finger lässt. Das du beim Thema Garantie abstriche machen musst liegt nun Mal in der Natur der Sache. Nur bei einem guten Händler stehst da auch nicht komplett im Regen.

Auch wer kein Technik Freak ist kann und wird mit einem Xiaomi Glücklich sein, viele die ich kenne sind es. Bei meiner Frau angefangen, die nutzt seit 3,5 Jahren Xiaomi Smartphones ohne daran ständig schrauben zu müssen und NEIN! :lol: ich mache das auch nicht für sie. :g

Servus

Robert
 

Alex

Globaler Moderator
Globaler Moderator
Ich hab meiner Frau auch ein Redmi Note 3 gekauft, einmal eine deutsche Rom draufgespielt und jetzt läßt sie mich nichts mehr machen. Sie sagt es läuft lass es so wie es ist bin zufrieden.
Ich selbst hab ein Mi3 flashe jede Woche, bin aber auch kein Meister im Gegenteil, aber es wird dir hier geholfen wenn es Probs gibt :handgestures-thumbup:
Dank ans Forum :bow-blue:
 

balu_baer

Foren-Admin
Administrator
Hallo Thoma,

schön, dass du zu uns gefunden hast :)

Meine Vorredner sind ja schon auf alle Fragen eingegangen, daher spare ich mir das, aber kurz der Hinweis:
Meine Frau hat ein Mi2s und nutzt es 'stumpf' als Smartphone und nicht als Hobby-Bastelei. Und wehe, ich will da mal ran und etwas umstellen ... das geht nur mit ausführlicher Absprache/Aufklärung, was ich da nun wie vor habe :D

Also: Ja, man wird auch als reiner SmartphoneUSER mit einem Xiaomi glücklich, wenn man die Punkte 4 und 5 in Kauf nimmt.
Wichtig wäre noch das von Xiaomi nicht unterstützte LTE-Band 20 (800MHz) zu erwähnen, das in den ländlichen Regionen zum Einsatz kommt und auf das Xiaomi-Nutzer verzichten müssen.

Bei Fragen: fragen :)

Viel Spaß bei uns!
Marco
 

cpu82

Master of cpMIUI
Was die ROM für's Mi4c angeht, gibt's für Nicht-Bastler einen kleinen Haken:
Für das Device gibt's keine offizielle Global ROM.

TradingShenzhen bietet allerdings an, das Mi4c mit bereits mit geflashter xiaomi.eu ROM auszuliefern.

Wie's bei anderen Händlern aussieht, weiß ich leider nicht.
 

keks66

Mi Profi
Eben, ich hatte gedacht, wenn man das jetzt kauft, bekommt es doch wohl mit gelocktem Booloader - kriegt man da überhaupt eine deutschsprachige Rom drauf? (Von Root mal abgesehen, das interessiert ja nicht jeden ;))
 

Thoma

Reisbauer
Wow, danke. Hatte nicht erwartet, wie zügig das hier geht.

Danke für die Ausführungen. Mein Stolperstein sind nun die letzten beiden Beiträge von cpu82 (genau das war eine meiner Befürchtungen: einfach gibts nicht und man müsste es für eine Benutzerfreundlichkeit zurechfriemen) und Keks.

Jaaaaa, und wenn ihr noch nen guten Tip habt, woher ich das Teil bekommen kann und wo das Problem schon gelöst ist, dann bin ich den entscheidenden Schritt weiter...

TSZ taucht immer wieder positiv auf. da kann man vermutlich anfragen, ob es aus Europa versandt wird? XIAOMIFORSALE hatte ich als europäische Niderlassung des Herstellers betrachtet, vermute aber, liege falsch? Gibt es bei denen möglicherweise auch ne Version mit deutschem ROM?

Danke
 

Virus

Foren Moderator
Moderator
Offiziell gibt es keine europäischen Niederlassung des Herstellers und der Hersteller selbst versendet auch nicht nach Europa. Das sind alles Reseller, der eine mehr, der andere weniger Supportfreudig. Aber Tradingshenzen bietet auch deutschen Support.
 

Thoma

Reisbauer
vlt. besser eine direkte Frage: gibt es das Mi4 c oder i bei einem der empfolhlenen hiesigen Anbieter mit einer Globaldevice ROM (heisst doch so- oder?), auf der ja vermutlich deutsch dabei ist und bei der man sich auf automatische, herstellernahe Updates verlassen könnte - oder ist das "blauäugig" von mir?
Thomas
 

cpu82

Master of cpMIUI
Also wenn du bei TSZ mit der Option "Multilanguage" bestellst, bekommst du garantiert die xiaomi.eu ROM inkl. Deutsch.
Die spannende Frage ist natürlich, ob man dann auch die wöchentlichen Updates flashen kann.

Ich kann mir nicht vorstellen, dass die für jedes Gerät den Bootloader entsperren.
Meine Vermutung ist, dass sie die Sperre über den Qualcomm Bootloader (Emergency Download Mode vom Chipset Hersteller) umgehen. ;)
 

Mi-Cheffe

DER BÖSE ADMIN
Administrator
Also in deinem ganz persönlichen Fall würde ich zum Kauf bei Tradingshenzhen raten. Dort hast Support in deutsch und auch nach dem Kauf lassen Sie dich nicht alleine bei Problemen.

Ich würde deine Fragen direkt an die stellen, wir spekulieren nur, die können dir alles ganz genau erklären.

Servus

Robert
 

Alex1a

Reisbauer
Ja, man muss am Anfang etwas basteln, und man hat ein gewisses Risiko, dass irgendwas nervt und man auch später noch weiterbasteln muss, aber dann kann es auch jahrelang so laufen. Nachdem ich mit meinem Redmi 1S zufrieden war, habe ich es noch 3 weiteren (weiblichen) Familienmitgliedern gekauft und mit decuro-Rom aufgesetzt und auch die sind seit Jahren zufrieden.
Jetzt habe ich mir das MI4C von gearbest.com bestellt (200€ inkl. Versand), es ging schnell, Lieferung aus UK, kein Zoll, Sendungsverfolgung, günstig. Momentan probiere ich Cyanogenmod 13.1 aus - mal sehen, wie es damit läuft.
Bootloader war nicht gelockt.
 

Mi-Cheffe

DER BÖSE ADMIN
Administrator
Tetzi.... ;)

Sind nicht ALLE! Geräte für den Asiatischen Raum gemacht.....? :D Wenn es danach geht dürfte es für kein Phone eine Global geben und wie wir alle wissen, gibt es die Global für andere Geräte. ;)
 

pareh

Circle of Friends
Bei gearbest kann Mi4c direkt vom EU-Lager bestellt werden. D. h. Es gibt kein Zoll und keine weitere Gebühren sowie Versanddauer ist relativ kurz. Dauert aber immer noch 3 bis 4 Tage. Achtung, auch wenn man hier meint in Europa gekauft zu haben ist das immer noch ein China Shop und es gilt die chinesische Gewährleistung.
:banana-explosion:
 

Spasstom

Globaler Moderator
Globaler Moderator
cpu82 hat gesagt.:
Also wenn du bei TSZ mit der Option "Multilanguage" bestellst, bekommst du garantiert die xiaomi.eu ROM inkl. Deutsch.
Die spannende Frage ist natürlich, ob man dann auch die wöchentlichen Updates flashen kann.
Moin,
gefunden bei TS:
Gefragt von ein Gast:
Erhält die Multilingual Firmware auch OTA-Updates, oder nur die Official Firmware?
Antwort:
Die Multi Firmware ist von Xiaomi.eu und dort können auch die Updates bezogen werden, genauso wie bei Decuro.de. Für alternative Roms gibt es nie OTA Updates, jedoch ist das aufspielen einer aktuellen Rom so einfach wie das installieren einer App.
Gruß
Thomas
 

Tetzi

Ming Dynastie
Wir schränken meine aussage ein...
Das mi4c ist nur für china gedacht gewesen, daher gibt es nur die china rom und keine global die den asiatischen raum abdecken könnte.

Es gibt aber feine Custom roms mit deitsch :g

Zu erwähnen wäre noch das mi4c hat kein fm radio
 

Alex1a

Reisbauer
Also ich habe wie gesagt CM13 installiert, und heute kam ein Update OTA. Hat prima funktioniert.
Auslieferungszustand vom gearbest enthielt übrigens Deutsch, aber es waren noch viele englische Texte dazwischen und diverse Bugs fielen mir gleich auf, so dass ich nicht lange gefackelt habe.
 

cpu82

Master of cpMIUI
Hab vor ein paar Tagen auf TradingShenzhen eine Frage diesbezüglich gestellt und heute eine Antwort erhalten:
Hallo! Wenn ihr das Device mit xiaomi.eu ROM ausliefert, ist dann der Bootloader automatisch entsperrt? Bzw. kann ich dann auch die wöchentlichen Updates von xiaomi.eu installieren?
Antwort:
Der Bootloader ist gesperrt, den müssten Sie selbst unlocken und OTA Updates gibt es nicht, doch die können manuell über TWRP installiert werden.
Bootloader ist also gesperrt. TWRP ist drauf, Updates können also installiert werden.
 
Oben Unten