Redmi 4 X Problem: Bootloop-Datenrettung im Recovery Modus bei Original ROM - leider sehr wichtige Daten...

xdev4711

Reisbauer
Hallo zusammen,

meine Frau hat lange Zeit das Xiamo Redmi 4 (3 GB) genutzt, dabei hatte sie auch ausgiebig die Kamera im Einsatz. Die Fotos hat sie leider im Speicher des Gerätes abgelegt - also weder auf SD-Karte noch hat sie die Fotos auf der Cloud synchronisiert. Das Gerät läuft mit original ROM - es wurde nicht gerooted, auch wurde nicht an dem ROM "rumgespielt".

Nun hat das Gerät einen Bootloop - es startet immer wieder neu innerhalb von ca. 10 Sekunden nach der Einblendung des Anmeldebildschirms. Ich habe in den 10 Sekunden den Entwicklermodus und das USB Debugging aktivieren können - sonst reicht die Zeit für kaum etwas aus.

Mein Ziel ist, die Fotos von dem Gerät herunterzuladen - dafür reichen allerdings 10 Sekunden nicht aus - bisher habe ich nicht einmal eine USB-Konnektivität herstellen können - ich konnte von einem Windows 10 Client aus per USB noch den Zugriff authentifizieren, das war es.

Die Möglichkeit, die mir vorschwebt, ist, das Gerät in den Recovery-Modus zu starten - dann kommt die Illustration mit dem Handy-Symbol und dem USB-Kabel, das angeschlossen ist - dann hatte ich in meiner "Naivität" angenommen, dass ich per ADB backup die Daten ziehen kann. Das klappt aber nicht - mir scheint nach diverser Lektüre von Beiträgen hier und auch sonst im Netz, als ob ADB nur dann zum ziehen von Daten genutzt werden kann, wenn Android läuft, das Handy also nicht ins Recovery bootet sondern hochfährt.

Gibt es eine Möglichkeit irgendwie an den internen Speicher heranzukommen ohne ins Android hochzubooten?
Wenn nicht: Gibt es irgendwie eine realistisch erscheinende Möglichkeit den Bootloop zu fixen ohne ins Android hochzubooten und ohne die Daten im internen Speicher zu verlieren?

Würde mich sehr über jede Hilfe hier freuen - bin zwar selbst völlig uninteressiert an Fotos, aber meiner Frau scheinen diese Fotos seeeehr wichtig zu sein.

Vielen lieben Dank!

Viele Grüße
D.
 
Oben Unten