Redmi 4 Prime Redmi 4 Prime Ladeproblem

Davo

Reisbauer
Ich habe jetzt seit etwas über einem halben Jahr ein Redmi 4 Prime und ich war wirklich sehr zufrieden. Allerdings ging vor einer Woche der Akku immer schneller leer (ich schätze das es ein Anzeigefehler war da die Akkustandsanzeige beim laden sehr unregelmäßig nach oben ging). Dadurch hat es sich dann öfters mal aufgrund des Akkus selbst ausgeschaltet. Und gestern abend hat EW sich dann wieder mal aufgrund der Akkuladung selbst ausgeschaltet und ald ich es dann wieder aufladen wollte vibrierte es im regelmäßigen Takt und das MI Logo erschien kurz und ging wieder aus. Ich glaube das das Handy dieses mal so Tiefen entladen war das die Ladung nicht mal mehr reicht um die Anzeige das es lädt anzuzeigen und durch die Vibration... die Ladung die das Ladegeräte bringt wieder weg geht. Ich habe schon diverse Ladegeräte getestet und jedes mal das gleiche. Beim googeln bin ich nur auf die Idee gestoßen: bei anderen Smartphones wo man den Akku rausnehmen kann diesen rausnehmen und anschließend föhnen oder auf den Herd legen wodurch der Akku zumindest etwas geladen wird und man wieder normal laden kann. Ich würde mich über jede Hilfe freuen.
LG Davo
 

Davo

Reisbauer
Werde ich mal machen obwohl das schätze ich nicht ganz so gesund sein wird da es ja die ganze Zeit im 3 Sekunden Takt vibriert.
 

Virus

Circle of friends
Ich glaube da ist was anderes im argen. Sie Vibration spricht nicht grade dafür. Traust du dir zu den Akku abzuklemmen?
 

Davo

Reisbauer
Das Redmi 4 prime/pro vibriert ja und zeigt dann kurz das mi Logo und anschließend den Akkustand wenn man es an den Ladestecker hängt und es ausgeschaltet ist. Ich schätze das das Vibrieren und anzeigen des Mi logos ein Anfang von dieser "Animation" ist allerdings kann die aufgrund des Akku Standes nicht vollendet werden und schaltet sich dann ab und wiederholt das ganze. Und bzgl den Akkus: ich habe noch nie etwas in die Richtung gemacht aber wenn man mir eine ungefähre Anleitung gibt wie man das Backcover löst und Akku abhängt würde ich es mal versuchen
 

Virus

Circle of friends
Andere frage... Womit lädt das Gerät? Also was für ein Netzteil. Du brauchst auf jeden Fall ein starkes Netzteil von mindestens 2A output
 

Davo

Reisbauer
Jimmy hat gesagt.:
Hast du ein Case dran, das evtl. auf den Einschaltknopf drückt?
Grundsätzlich habe ich ein Case dran aber das habe ich mittlerweile auch schon abgemacht


Virus hat gesagt.:
Andere frage... Womit lädt das Gerät? Also was für ein Netzteil. Du brauchst auf jeden Fall ein starkes Netzteil von mindestens 2A output
Danke :T . Darauf habe ich noch nicht geachtet grundsätzlich lad ich immer mit um die 1A weil das ja irgendwie schonender für den Akku sen soll. Ich habe jetzt mal ein max 2,4A Netzteil auftreiben können aber es ist leider immer Joch das gleich Phänomen
 

Jimmy

Mi Legende
Hatte beim S3 mal das gleiche Problem, da war es der Einschaltknopf. Solltest ein leichtes knacken hören wenn du draufdrückst.
Kommst du noch in den Recovery Modus, könntest dann nochmal flashen.
Hast du schon probiert ohne SIM und SD-Karte zu laden?
Alles Tipps die ich damals beim S3 bekommen hatte.
 

Davo

Reisbauer
Habe jetzt mal alles erwähnte probiert ausser das flashen da ich nicht mehr in den recovery Mode konme. Allerdings hat nichts geholfen. Ich schätze fast der akku ist hinüber
 

Jimmy

Mi Legende
Schade, bei meinem S3 war es der Einschaltknopf, habe ich ersetzt und damit war der Spuk zu Ende.
Scheint bei dir echt der Akku zu sein, oder die Ladesteuerung. Vielleicht hilft noch Gerät öffnen, Akku abklemmen und ein paar Stunden liegen lassen. Dann wieder anklemmen und nochmals versuchen.
Hast du schon unseren Handy Doktor tzwenno gefragt, evtl. hat er noch einen Tipp.
 

Davo

Reisbauer
Ich habe das Ding jetzt mal aufgemacht und denn Akku ausgewechselt allerdings herrscht immer noch das gleiche Problem auch flashen etc funktioniert nicht
 
Oben Unten