Rom und Recovery [Rom]Revolution OS - MIUI basierende Custom ROM

Thommy

Foren Moderator
Moderator
Ich hab da kein Vertrauen mehr. Zumal die Hybrid Basis sich abenteuerlich anhört. Und ständig Verzögerungen.
 

sub_opti

Mi Legende
Die letzte Version läuft auf MI9SE ganz problemlos. Wenn es nicht mehr geht, werde ich sicher wieder zu globeRom gehen.
 

mimax

Ming Dynastie
Ich hab auch die letzte Version drauf. Am Mi6. Läuft flüssig und gut. Wüsste jetzt nicht warum ich von der ROS wechseln sollte.
 

sub_opti

Mi Legende
Nachdem ich durch eine TWRP-Version in einem Looping geschossen wurde, musste ich ein paar Wochen mit der EU-Stable leben.
Eine weitere TWRP-Version lief dann problemlos.
Aber als dann ROS 9.9.7 erschien, musste ich wieder ran.
Zuerst einfach drüber.
Da ich gelesen habe, dass vorher eine Deinstallation von magisk vor Bootloop schützt, habe ich das auch gemacht. ROS geflasht, einige bange Minuten und ich war wieder im System. Ein paar mal manuell ins TWRP und auch ins System gebootet, gesehen, dass alles läuft, dann auch wieder magisk geflasht.
Dann stellten sich aber Abbrüche von verschiedenen Apps ein. Bei einigen half schon das Löschen der Daten, andere mussten komplett neu installiert werden.
Nachdem aber die pebble-App nicht mehr funktionierte, habe ich mich zu einem clean-Install entschlossen.
Root entfernt, factory-reset, ROS geflasht. Aus der Google-Cloud installiert, einige manuelle Boots, magisk installiert.
Alles läuft prima und fluffig.
 

sub_opti

Mi Legende
Habe auf MI9SE RevolutionOS 9.10.17 mit MIUI 11 drauf und mein erster Eindruck ist gut. Läuft sehr flüssig und anscheinend noch schneller.
Bin begeistert von der Arbeit der Köche.IMG_20191012_114846.jpg
 

voth99

Foren Moderator
Moderator
Habe auch die neue Version auf meinem mix2s. Bisher ohne Probleme, alles bestens.

Dass einzige was nch ab und an klemmt sind die themes. ;)
 
Oben Unten