Sonstige Wearables TicWatch Pro 2020 - Erfahrungen

Homerfan

Drohnen Master
Hi,

ich habe lange nach einer neuen Smartwath gesucht. Einzige Eckpunkte die mir persönlich wichtig waren:
1) Eine Laufzeit von mind einem ganzen Tag, also mind. 24 Std. und das bei häufiger bis intensiever Nutzung!
2) Android Ware mit dem Google Assitenten damit man Textantworten auf zB Whatsapp auch per Sprache diktieren und versenden kann. Oder auch die Steuerung von Smarthomegeräten per Stimme usw

Aussehen war mir fast egal oder zumindest Zweitrangig. Die meisten "schicken" Uhren mit Android Ware halten leider nicht wirklich lange vom Akku her. Dies liegt natürlich an dem Betriebssystem von Google, aber es bietet eben auch am meisten Smarte Funktionen. Aber als mein Freund sich die neuste Fossil Generation 5 geholt hat und mir davon berichtete, dass sie auch nicht wirklich von morgens (~6:30 Uhr) bis zum späten Abend (~23 Uhr) durchhält oder eben nur mit heruntergeschraubten Funktionen, habe weiter gesucht.

Ich stieß relativ früh auf die TicWatch pro, diese hat einen entscheidenden Vorteil der imens viel Strom spart.
Sie hat zwei Displays. Ein Monochromdisplay und darunter ein normales AMOLED Display.

Man kann es auch komplett auf Mono-Betrieb (ohne Smarte Funktionen) nutzen, dann hält die Uhr natürlich sehr lange ... ich habe sie aber so eingestellt, dass sie bei der Handgelenkdrehung das AMOLED Display einschaltet (mit sämtlichen smarten Funktionen). Und damit hält sie sehr gut ...

Habe sie gestern Nachmittag gegen 16 Uhr aufgeladen, sie intensiev genutzt und bin mit 74% spät am Abend gegen 24 Uhr eingeschlafen (am Handgelenk), heute Morgen waren gerade mal 10% weniger Akku verbraucht. Mit 64% bin ich zur Arbeit gefahren und sie hatte heute Mittag gegen 14 Uhr noch eine Leistung von 56 % (auf der Arbeit wenig rumgespielt). Habe sie nun wieder um ca. 15 uhr bei 55/54 % aufgeladen und werde sie jetzt mal so lange tragen bis sie auf 0 geht. Dann voll aufladen und einen normalen Tag damit rumspielen.

Ich werde weiter berichten ... morgen werde ich die Eckdaten angeben und mal ein erstes Fazit ziehen ...

a.jpgb.jpgc.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:

Homerfan

Drohnen Master
So, erstes kurzes, schnelles Feadback ... später ausführlicher...

Gestern gegen 15 Uhr aufgeladen, viel genutzt, Helligkeit auch mal ne Weile auf 4 (von 5) fest eingestellt, da mir persönlich die automatische Helligkeit immer etwas zu dunkel erscheint, GPS nicht dauerhaft angehabt aber ca. die Hälfte der Zeit, Automatisches WLan, Dauerhafte Pulsmessung (24 Std.) eingestellt und natürlich viel rumgespielt :g ... aber nicht extrem, nur "normal" ...in der Nacht am Handgelenk getragen ...

Heute, fast genau 24 Std. später zeigt die Uhr noch 40%. - für mich ein sehr guter und akzeptabler Wert.

Schnelles erstes Fazit:
Sehr fix in der Bedienung, die 1 GB ram machen sich sehr bemerkbar (waren in der ersten Version nur 516 MB, also nur die Hälfte). Auch die Reaktionszeiten (zB beim aufwecken) sind viel schneller!
Das Hybrid-Armband (Gummi/Leder fühlt sich guut an, aber bei den Temperaturen auch etwas schwitziger (Gefühlt). Wird evtl. etwas besser, wenn ich die 24 Std. Pulsmessung wieder abschalte.
Ablesbarkeit des MonoDisplays ist sehr gut, je heller (sonniger) es ist, desto besser, schlechter bei dunkelen Verhältnissen. Das AMOLED darunter wirkt evtl. etwas dunkler, so dass die Automatische Helligkeitseinstllung mir etwas zu dunkel erscheint (Muss ich weiter beobachten ...) aber im Grunde ist sie immer gut lesbar. Auf Stufe 4 (fest eingestellt) reicht die Helligkeit locker auch bei Sonne aus.

Gerade die Spracherkennung (was mir wichtig war) springt sehr schnell an und funktioniert sehr gut!

Mehr die nächsten Tage ... gerade was GPS und Pulsmessungen im Vergleich so ergeben ... und wie sie sich dann im Altag schlägt...
 

Homerfan

Drohnen Master
So noch schnell ein letztes kleines Fazit zum Akku-Laufzeit-Test

Vorgestern um 15 Uhr
das letzte mal geladen und mit den Spezifikationen wie oben beschrieben einfach laufen lassen.
Gestern, gegen 15 Uhr, nach ~ 24 Std. waren es noch ~40%, gestern Abend vor dem zu Bett gehen (~23 Uhr) waren es noch 14% (mit Uhr am Handgelenk geschlafen) ... heute morgen gegen 5:30 Uhr noch 9% und eben um 9 Uhr warten es noch 1% und habe sie nun ans Ladegerät gehängt. Sind zusammengerechnet ca. 42 Std. bei normaler (aktiver "nebenbei") Nutzung!
Das sind dann locker 1,5-1,7 Tage im täglichen Gebrauch. Das ist genau das was ich mir erhofft habe, nicht mehr und nicht weniger. Damit bin ich vollkommen zufrieden.

Die Uhr hat glaube ich, ab ~20% nicht mehr bei Benachrichtigungen vibriert (um Strom zu sparen nehmen ich an) aber sonst hat alles genau so weiter funktioniert. Muss das aber noch mal genauer prüfen.

Somit habe ich mich (bis jetzt) auf jeden Fall richtig entschieden und kann die Smartwatch für alle Empfehlen, die ungefähr die gleichen Ansprüche haben wie ich :T (die oben genannten Eckpunkte die mir persönlich wichtig waren )

1) Eine Laufzeit von mind einem ganzen Tag, also mind. 24 Std. und das bei häufiger bis intensiever Nutzung! --> reicht locker 1,5 Tage / mind. 30-40 Std.
2) Android Ware mit dem Google Assitenten damit man Textantworten auf zB Whatsapp auch per Sprache diktieren und versenden kann.
Oder auch die Steuerung von Smarthomegeräten per Stimme usw --> funktioniert besser und schneller als erwartet

Sollte mir noch mehr auffallen (positiv und negativ) werde ich das noch mal ergänzen.
 
Oben Unten