Mi 9 Pro WiFi Direct bei Xiaomi nicht nutzbar?

Zeev

Mi Fan
Guten Morgen,
ich habe gestern abend gesucht und probiert und probiert und gesucht - aber WIFI Direct ist bei XIAOMI MI9 garnicht nutzbar?
Tablet und Mi9 finden sich und lassen sich verbinden; aber will man z.B. Fotos versenden dann wird Senden per WIFI garnicht aufgeführt?
Was soll das denn nun wieder? Das hat bei meinem alten Samsung S5 schon tadellos funktioniert und nun mit XIAOMI nicht mehr?

Hat jemand hier eine Lösung gefunden und kann mir diese mitteilen?
danke
 

Zeev

Mi Fan
Nee funzt net - Mi Mover krieg ich nicht auf das Samsung Tablet geladen bzw. installiert
Trotzdem danke für den Tipp
 

Zeev

Mi Fan
Share Me gibts auch tausende -aber von XIAOMI das wird mir auf dem Tablet nicht angeboten.
Ich schau mal nach einer frei verfügbaren App. Ist zwar das, was ich nun nicht wollte - scheint aber nicht anders zu gehen.
 

Zeev

Mi Fan
Mal kucken wie ich das hinkriege - ich würde gern die Möglichkeit haben, im Urlaub Fotos vom begrenzten Speicher des MI9 auf das Tablet mit Speicherkarte zu übertragen.
Oder irgendeine Möglichkeit, im Urlaub Fotos in einen "Tank" zu verschieben.
Trotzdem Danke an alle die versucht haben zu helfen
 

Mi-Cheffe

DER BÖSE ADMIN
Administrator
Ich habe das vor langer Zeit mit einem Mi 5..6..?! per NFC an ein Sony Tab gemacht. Das Funktionierte ganz gut... :T
 

Zeev

Mi Fan
Jep ShareMe als APK liess sich problemlos installieren und Datenaustausch funktioniert auch schnell genug.
Von daher passt das jetzt.
Danke an für den Tipp
 

Zeev

Mi Fan
Hatte ja oben die gleiche APP als Link gepostet:confusion-scratchheadblue::confusion-scratchheadblue:
Jo - dafür auch vielen Dank; nur wird mir unter GooglePlay auf dem Samsung Tablet diese App als "Ihr Gerät wird nicht unterstützt" angezeigt.
Der Tipp mit der APK und dass die App auch Samsung läuft, war dann das i-Tüpfelchen.
Von daher....alles gut
 

sub_opti

Ming Dynastie
Für Apps, die auf einem Gerät funktionieren und auf einen anderen Gerät nicht angeboten werden, nutze ich "apk Export". Teilen dann über verschiedene Wege oder über Dropbox oder G-Drive auf das andere Gerät.
Apk-mirror ist manchmal unübersichtlich.
 

Mi-Cheffe

DER BÖSE ADMIN
Administrator
Hat dann auch den Vorteil das die Quelle der Original App der Playstore war und somit sicher. Bei Apps von anderen Seiten besteht immer ein Restrisiko. Das muss nicht groß sein, aber es besteht.
 

mimi200

Reisbauer
Ich stimme sub_opti, da voll und ganz zu. APK Export ist der beste und schnellste APK Installer, den ich finden konnte, ohne großartigen Schnörkel & Werbefrei !! Apps die ich nicht immer brauche, werden als APK gespeichert und bei Bedarf installiert. Sollten dann mit der neuen App Schwierigkeiten auftreten, diese löschen und einfach die Vorgängerversion mit der apk-Sicherung wieder herstellen. So lassen sich alle Apps sichern, bzw. wieder neu aufspielen. :) ;)



ALLE BEWERTUNGEN LESEN
 
Original Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Oben Unten