Xiaomi Mi Max 2 auf Werkseinstellung zurückstetzen

#1
Hallo zusammen,

seit ein paar Wochen bin ich ein an sich zufriedener Nutzer von einem Mi Max 2 . Bei der Erstinstallation muss ich wohl bei der Formartierung der extern SD-Karte einen Fehler gemacht haben. Im Datei-Dir ist ein Name angezeigt den ich selbst bei meiner langen Tätigkeit im EDV-Bereich noch nicht gesehen habe, alles Hyroglyphen und angebelich ca. 64 GB Datenvolumen. Eingesetzt habe ich aber nur eine 32 GB-Karte. Muss ich das System ganz neu aufsetzten um das Problem zu lösen? Ich nehme an, dass dann die Informationen auf der Karte gelöscht sind. IM Prinzip wäre mir das egal, weil nichts lebenswichtiges darauf ist. Für detalierte Informationen wäre ich sehr dankbar.

Ich bin zwar schon 74 Jahre alt und mein Verfallsdatum rückt doch irgendwie näher. Aber ich habe die Verbindung zur EDV zum Glück bisher nicht verloren.

Viele Grüsse

Klaus
 
#2
Hatte ich mit meiner Samsung-Karte im redmi note 3 auch, allerdings nur am PC. Keine Probleme mit den Daten. Habe ich ignoriert. Die selbe Karte im redmi note 5 keine Hyroglyphen.

Wenn es dich stört, mit dem PC formatieren. Dann noch mal probieren. Ergebnis hier für andere veröffentlichen.
 
Oben Unten