Xiaomi Mi9 im Härtetest: So widerstandsfähig ist das neue Top-Smartphone

mittei

News Guru
Globaler Moderator
Zack von JerryRigEverything hat sich das Xiaomi Mi9 vorgeknöpft. Der YouTuber malträtiert das Flaggschiff gründlich, um dessen Widerstandsfähigkeit zu testen. Besonderes Augenmerk legt er dabei auf das Saphirglas, das die Hauptkamera des Top-Smartphones vor Kratzern schützen soll.

Hier geht's zum Video
 

Alex

Globaler Moderator
Globaler Moderator
Mir blutet auch immer das Herz :roll:
Wie kann man den nur so lieblos zu so einem Phone sein:confusion-scratchheadblue:
 

DaSoul

Mi Fan
Wobei es ja normal zu sein scheint. Laut diversen Artikeln macht Apple es identisch (was nicht heißt, dass es gut ist). Auf der anderen Seite...wo im Alltag passiert sowas?

Also wer sein Smartphone mit nem Schlüsselbund zusammen in ein Rucksack legt und Trampolin springen geht...oder was weiss ich, der hats halt auch dann einfach verdient :D

Im Alltag bekommt man die Kamera Linse denke ich nicht verkratzt, wenn man es nicht bewusst darauf anlegt.

Jo und wie @Alex schreibt, finde es ebenfalls recht sinnfrei, nagelneue Geräte direkt zu schrotten. Zumal wie schon erwähnt es sich um Beschädigungen fernab jeglicher Realität handelt.
 
Zuletzt bearbeitet:

sT!p

Ming Dynastie
Find es eigentlich relativ sinnfrei ein neues phone mit nem Stanleymesser zu bearbeiten. Aber für ihn wird es sicher kein Defizit sein, solange sich Leute finden die seine Videos gucken
 

Virus

Foren Moderator
Moderator
Sinn oder nicht... Das ist das was Jerry ausmacht. Jedes neue Gerät erst mal schrotten. Wieviel es über das Gerät aussagt soll jeder für sich selber entscheiden. Aber ich stimme dem zu... Realitätsnah ist das nicht aber ich glaube das will er damit auch nicht behaupten.
 
Oben Unten