Xiaomi Redmi Note 5a Prime Testbericht

mittei

News Guru
Globaler Moderator
#1
Unabhängig der Gerüchte zum neuen Xiaomi Redmi Note 5 präsentierte Xiaomi mit dem Xiaomi Redmi Note 5a kürzlich das günstigste 5,5 Zoll Smartphone aller Zeiten. Was auch bei der Redmi Reihe mit dem 4a super funktionierte, soll nun auch im 5,5 Zoll Segment Anklang finden. Die Standard Version mit Snapdragon 425 und 2/16GB Speicher startet bei verrückten 90€. Im 10 tägigen Praxistest hatten wir die Prime-Version, welche ab 115€ zu haben ist. Diese gibt es mit 3/32 oder 4/64GB Speicher, einem Snapdragon 435, einem Fingerabdrucksensor auf der Rückseite und einer 16 Megapixel Frontkamera. Ob uns das 5,5 Zoll Low-Budget Gerät überzeugen konnte, erfahrt ihr in diesem ausführlichen Testbericht zum brandaktuellen Xiaomi Redmi Note 5a Prime!

Prime und Standard-Version unterscheiden sich beim Prozessor, Fingerabdrucksensor, Speicher und Frontkamera. Während es bei der Standard Version des Xiaomi Redmi Note 5a nur eine Speicherversion mit 2/16GB gibt, ist bei der Prime-Version 3/32 und 4/64GB verfügbar. Weiterhin wird es sehr wahrscheinlich auch eine Global Version des Redmi Note 5a Prime geben. Diese wird dann zusätzlich auch noch LTE Band 20 unterstützen und wie immer direkt mit der offiziellen Global ROM und deutschem Netzstecker ausgeliefert werden. Problematisch für das Redmi Note 5a ist das unfassbar günstige Xiaomi Redmi Note 4X, welches auf dem Papier eine deutlich bessere Ausstattung liefert. Dieses kostet derzeit sogar weniger und das Redmi Note 5a muss sich deshalb in jeder Kategorie mit unserem 5,5 Zoll Spitzenreiter messen. Ob das gut ausgeht, könnt ihr im Folgenden lesen.

Quelle:. https://www.chinahandys.net/xiaomi-redm ... -5a-prime/
 

Anonymous

Gast
#2
Das "günstigste 5,5 Zoll Smartphone aller Zeiten" halte ich für etwas übertrieben.
Ich darf auf das Bluboo Dual hinweisen, das sich keineswegs verstecken muss: Metallgehäuse, Full HD Display, 5,5 Zoll Bildschirm.

Auch verstehe ich nicht, was sich Xiaomi dabei denkt, ein 5,5-Zoll-Gerät bloß mit HD 720 auszustatten. Diese Auflösung sollte bei 5,0 Zoll enden; alles darüber braucht eigentlich Full HD, um überzeugen zu können.

Schön, dass das Budget-Phone eine Notification-LED besitzt; die Farbe "Weiß" ist allerdings ein übler Griff ins Klo. Angesichts der Verbreitung von Whatsapp wäre die Farbe Grün sicherlich die bessere Wahl gewesen. Übrigens hat das oben zitierte Bluboo Dual genau diese Farbe für die Benachrichtigungs-LED gewählt.
 
#3
Naja...ich zb. will kein WhatsApp und schon gar keine Grüne Led. Ich hab Telegram und die ist Blau...und jetzt??? Wenn schon nur eine Led Farbe dann soll sie neutral sein. Und da ist weiß optimal.
 

Anonymous

Gast
#5
Oder anders gefragt: Wozu ein Forum, wenn kritische Rückfragen abschätzig als "Meckern" abgetan werden. Wie gut, dass es noch andere Plattformen gibt, auf denen zum Thema Xiaomi wesentlich stärkerer Traffic herrscht.
Offenbar will man in diesem Forum nur durch Besserwisserei glänzen. In diesem Sinne: Adios.
 
Oben Unten