Mi 9T / K20 3 Monate, Display defekt.

smallfreak

Reisbauer
Das Telefon hat mich wirklich vom ersten Tag an begeistert. Leider hat es mir ein unschönes Weihnachtsgeschenk gemacht. Am Morgen des 24. hat es mir ein neues Display Feature vorgestellt, das dann auch nicht mehr weg gehen wollte:

Ein wirklich(!) greller Streifen Dauerleuchten über's ganze Display. Nur wenn das Display ganz aus ist, ist auch de Streifen weg. Spalten Transistor defekt. :angry:

IMG_20200113_231028.jpg

Nach längerer Diskussion mit dem Lieferanten darüber, warum man mich bei einem Display Defekt nach drei Monaten mit einem 40% Gutschein abspeisen will, wenn man in den Geschäftsbedingungen 1 Jahr kostenlose Reparatur garantiert, ging das heute eben zur "Garantiereparatur" nach Spanien. Na da bin ich gespannt, ob ich das jemals wieder sehe oder ob ich das Paket im wörtlichen Sinne 'aufgegeben' habe und bei PP die ganze Transaktion beeinspruchen muss. :?
 
Original Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

yeti

Mi Legende
Tippe Mal auf Banggood als Verkäufer. Bei PayPal wirst Du nichts erreichen können. Das Gerät wurde ja geliefert und funktionierte auch.
 

smallfreak

Reisbauer
Wo hast Du Dein Gerät gekauft ?
Ausnahmsweise mal bei GearBest. Mein Erstkauf dort. Das kam dann leider aus China und nicht von einem europäischen Lager. Es hilft wohl nichts. Die europäische Gewährleistung kann ich hier vergessen.

Bisher hatte ich diesbezüglich nie Probleme, aber ab und zu wird man eben ein Opfer der Statistik.
 

endewa

Rikscha Fahrer
GB versucht es leider erst mal mit Gutschein,ist leider so usus...

Aber erst mal abwarten,Dein Gerät bleibt ja in der EU zur Reparatur....hätte auch CN sein können.
 

smallfreak

Reisbauer
Bei PayPal wirst Du nichts erreichen können. Das Gerät wurde ja geliefert und funktionierte auch.
Jein. Ich habe mich in meinem Ärger durch alle möglichen Foren gelesen. Zumindest einer hatte eine Teil Rückzahlung ans PP Konto akzeptiert. Die war nach einer Woche noch nicht verbucht und er hat sich daraufhin bei PP beschwert. Es wurde ihm von PP überraschend die ganze Rechnung binnen 24 Stunden und ohne viel Getue gutgeschrieben. Das war natürlich alles innerhalb der PP Einspruchsfrist.

Es scheint da also schon noch was machbar.
 

smallfreak

Reisbauer
Dein Gerät bleibt ja in der EU zur Reparatur....hätte auch CN sein können.
Da wär ich mir gar nicht sicher. Die Empfänger Adresse ist das spanische DPD Lager in Alicante. Die machen von dort sehr wahrscheinlich nur den Weiterversand "irgendwohin". Nichts Genaues weiß man nicht.

Ich mache das mit einem lokalen Dienstleister ähnlich, wenn wieder ein deutscher Händler nur zu Wucherpreisen nach Österreich liefert. Da habe ich eine Anlieferadresse an der deutschen Seite der Grenze. Mein Dienstleister holt das dort für kleines Geld ab und ich kann es mir im Nachbarort dann abholen.
 

endewa

Rikscha Fahrer
Du hast aber keinen Stress mit Lieferung nach CN.
Alles andere liegt jetzt bei GB.

Reparatur Versuch von GB muss trotzdem erst mal abgewartet werden,in der Hoffnung,dass es nicht lange dauert.
Mit PP kann man dann immer noch reden,natürlich in der zeitlichen Frist.

Auf keinen Fall den Disput bei GB schliessen,auch wenn die Druck machen.
 

smallfreak

Reisbauer
Zustellung in Spanien heute von der Post bestätigt ( von GB noch nicht). Von da an kann ich es nicht weiter verfolgen. Wird wohl umgepackt und nach China verschifft.
Drei Tage für ein Standard Paket aus dem Kuhdorf nach Spanien ist eigentlich top. An der Post gibt's nichts zu meckern.
 
Oben Unten