Gew. Händler Datenleck bei Gearbest

cy_coe

Mi Legende
Diesmal hats gearbest erwischt. Es waren jede Menge Kundendaten ungeschützt.
Zitat:
  • Customers’ name; address; date of birth; phone number; email address; IP address; national ID and passport information; account passwords
  • Payment data: order number; payment type; payment information; email address; name; IP address
  • Order data: products purchased; shipping address and postcode; customer name; email address; phone number.
Auf Deutsch also:
  • Kundenname; Adresse; Geburtsdatum; Telefonnummer; E-Mail-Addresse; IP Adresse; nationale Ausweis- und Passinformationen; Kontokennwörter
  • Zahlungsdaten: Bestellnummer; Zahlungsart; Zahlungsinformationen; E-Mail-Addresse; Name; IP Adresse
  • Bestelldaten: gekaufte Produkte; Lieferadresse und Postleitzahl; Kundenname; E-Mail-Addresse; Telefonnummer.

Datenleck bei Gearbest
 

mi5newbie

Rikscha Fahrer
danke, ein weiterer grund glücklich zu sein und nie bei gearbest eingekauft zu haben. ich finds erschreckend bedenklich wie fahrlässig mit euren privaten daten umgegangen wurde.
 

cy_coe

Mi Legende
Naja, das ist kein Gearbest Problem. Das ist das weit verbreitete Problem "wird schon nichts passieren". Das trifft über kurz oder lang jeden Internetnutzer mal (womit ich das nicht verharmlosen will). Umso wichtiger ist es, gute Passwörter zu nutzen, für jeden Zweck ein anderes Passwort, mailaliase oder Wegwerfadressen verwenden, etc pp.
 

mi5newbie

Rikscha Fahrer
es gibt firmen die nehmen das ernst und schauen dass dies nicht passiert. es macht einen unterschied ob es softwarelücken sind die der softwareanbieter verursacht hat oder der shop sich einfach nicht gross drum schert denn die leute kaufen sowieso weil geiz geil ist.
 

cy_coe

Mi Legende
Du meinst vllt. so seriöse Unternehmen wie die Telekom, Facebook, Vodafone und so? Oder wie wäre es mit den Sicherheitslücken von Cisco z. B.? Da gibt es gerade gefühlt im Wochentakt neue Meldungen...

Und aus welchem Grund das jetzt passiert ist, macht am Ende dann keinen Unterschied mehr - der Schaden ist so oder so entstanden. Angefangen hats im Prinzip immer gleich: die Verantwortlichen haben geschlampt und/oder ihre Verantwortung nicht ernst genommen und der user ist am Ende der Angeschmierte.

Sich jetzt hinzustellen und einen auf "ich habs euch ja gleich gesagt" machen, ist wenig hilfreich. Dieses (weitere) Beispiel kann aber vllt motivieren, mit den eigenen Daten vorsichtig(er) umzugehen und solche Dinge einzukalkulieren. Absolute Sicherheit ist eine Illusion aber man kann die Risiken minimieren.
 

mi5newbie

Rikscha Fahrer
facebook und seriös? die sind doch am schlimmsten. kenne deutsche telekom und vodafone DE nicht genug um über die zu sprechen. mein tumblr konto war in den geklauten daten, dort gehts nur um email und passwort (das ich auch so schon geändert hatte). hier geht es um kreditkartendaten, adressen und weitere merkmale die doch viel schaden anrichten können. es unterstreicht nur meinen eindruck den ich aus der aliexpress kopie hatte, hauptsache billig.
 

sT!p

Ming Dynastie
Eines ist sicher, nix ist sicher.
Ich weiß nicht ob du zB Amazon oder paypal nutzt. Ich würde auch hier nicht ausschließen dass deine dort hinterlegten Daten in keinen Lücken von außen abgreifbar sind bzw sicher „verwahrt“ sind.
Ich denke wenn es gewieften Hackern gelingt, besser geschützte Systeme zu knacken, warum sollten sie dann nicht auch bei nem „einfachen Einkaufsladen“ Zugriff auf Kundendaten erlangen können.
 

mi5newbie

Rikscha Fahrer
Eines ist sicher, nix ist sicher.
Ich weiß nicht ob du zB Amazon oder paypal nutzt. Ich würde auch hier nicht ausschließen dass deine dort hinterlegten Daten in keinen Lücken von außen abgreifbar sind bzw sicher „verwahrt“ sind.
Ich denke wenn es gewieften Hackern gelingt, besser geschützte Systeme zu knacken, warum sollten sie dann nicht auch bei nem „einfachen Einkaufsladen“ Zugriff auf Kundendaten erlangen können.
sicher ist nix aber du kannst vertretbare mittel einsetzen die das risiko minimieren. und wenn wie bei einer bank es um dein geld geht, musst du mehr machen damit du das vertrauen hast. es gab vor ein paar jahren eine bank die die kontoauszüge an die falschen personen verschickt hat, sie hat heute einen anderen namen.

Ich nutze amazon seit ca. 7 jahren nicht mehr weil es eine bessere und günstigere alternative zu amazon aus dem inland gibt, ausserdem finde ich die suchfunktion miserabel. alle daten die dort vorhanden sind, sind entweder veraltet oder abgelaufen. paypal nutze ich auch sehr selten, die kreditkarte an sich reicht.

warum soll ich paypal oder amazon hacken wollen wenn ich 50 kleine shops einfach knacken kann?

Ich gebe dir in einem Punkt recht: wenn ich ein schlechtes Gefühl bei einem shop habe, dann lass ich es sein. Das würde ich grundsätzlich jedem raten.
ich mache manchmal auch tests, sprich fange klein an. habs ähnlich bei aliexpress gemacht und dann immer mehr gekauft.
 

mimax

Ming Dynastie
Und eines ist auch klar...Alle, die hier schreiben oder im Forum angemeldet sind, sind betroffen... Und jeder der hier diverse Seiten verurteilt darf eines nicht vergessen...Du schreibst auf einem Android Gerät!!! Somit sind deine Daten sowieso bei wem anderen. Und das ist Tatsache und nicht weg zureden!! Unsere Daten sind bei wem anderen...Somit ist gearbest eben nur in der selben Reihe angestellt wie... Alle anderen im Android System
 

Alex

Globaler Moderator
Globaler Moderator
Ich hab vor zwei Tagen eine Mail von GB bekommen
Das meine Daten save wären, habt ihr die auch bekommen? Ich weiss so eine Mail ist schnell verfasst
Mich würd aber interessieren ob die jeder einfach so bekommt
 

vedat

Messer Jocke
habe ich auch bekommen, bekam von Google 2 Tage vorher die Nachricht ,das versucht worden ist aus Algerien zugriff auf mein Konto zu erreichen.
 

sT!p

Ming Dynastie
Hab ich (noch) nicht erhalten.
Hab allerdings nur einmal dort bestellt. Im Sommer 2016 meinen damaligen Schatz, mein Mi5 :Augen
 

mi5newbie

Rikscha Fahrer
.Du schreibst auf einem Android Gerät!!!
Ich bin hier nur mit einem Windowsgerät unterwegs und das klaut keiner weil sich nach 8 jahren ordentliche gebrauchsspuren zeigen ;)
wer meinen googleplay account hat, kann so spannende dinge erfahren wie firefox ist installiert oder solitaire, sprich nichts was man auch sonst wissen könnte. mein 2. google account ist nur für die mails zuständig und dort erfährt man nach 11 jahren schon einiges.
 
Oben Unten