Redmi 3 Empfehlung für einen Akku BM47?

smallfreak

Reisbauer
Da die Frage nach einem Ersatz Akku scheinbar nicht mehr zu meiner Ursprungsfrage passt, stelle ich sie mit einer eigenen Überschrift neu ein:

Ist es erlaubt etwas zu empfehlen?

Ich habe mit "Original kompatiblen Ersatzakkus" schon leidlich schlechte Erfahrungen gemacht und würde daher auch gerne eine Empfehlung annehmen, wo ich schnell einen guten(!) Akku her bekomme. Also keinen der nur aussieht wie ein Original, aber nach 3 Wochen nur noch die halbe Leistung hat und dafür auf alle Schutz Features verzichtet. Entgegen vieler Händler bin ich nicht der Ansicht, dass es genügt, wenn die Ware dem Original äußerlich halbwegs ähnlich sieht.

Da ich mit dem derzeit offenen Smartphone etwas behindert bin und auch kein Ersatzgerät zur Hand habe, will ich mich nicht auf ein Abenteuer mit Aliexpress einlassen. Zum Einen weiß man nie wie lang das wirklich dauert, dann meckert der Zoll rum und am Ende krieg ich es vielleicht gar nicht.

Falls also jemand mit einem bestimmten Lieferanten bzw. Produkt gute Erfahrungen gemacht hat, wäre ich daran interessiert.
 

smallfreak

Reisbauer
Danke sehr!

Ich kann natürlich nicht für die Echtheit von verkauften Akkus garantieren
Schon klar. "Echt" sollte die versprochene Leistung sein. Ich hatte schon Ersatz Akkus (für ein Notebook) wo man täglich den Kapazitätsschwund sehen konnte. Nach einem halben Jahr war der alle und schlechter als der 4 Jahre alte Original Akku den ich eigentlich getauscht habe. Ganz ähnlich wie bei einem "Original Nokia Akku" inklusive Hologramm und Seriennummer.

Aber bei Akkus ist selbst in der EU eine Gewährleistung praktisch ausgeschlossen, was "Moglern" Tür und Tor öffnet. Asien ist da noch einmal eine andere Nummer. Da kann ich auch Lotto spielen.

Das einzige was halbwegs hilft, sind positive Erfahrungen anderer - auch wenn das sich bei jeder Lieferung wieder ändern kann.

... Akku bestellt, Thema erledigt.
 
Zuletzt bearbeitet:

smallfreak

Reisbauer
Eine kleine Ergänzung zum Akku:

Das verlinkte Teil hat gut gepasst und das Telefon hat auch wieder normale Laufzeiten gezeigt. Allerdings hat das Redmi 3 neue Ausfallserscheinungen gezeigt, indem die Navigations Tasten nicht mehr funktioniert haben. Die habe ich mit einem "Navigations Overlay" tool ersetzt. Ich habe allerdings Anfang September das ganze Gerät mit den üblichen ~50% Ladezustand eingemottet und gegen ein nagelneues "Mi 9T 6/128" getauscht. :Dance:

... das mich allerdings an Weihnachten mit einem neuen, grellen "Dauer Leuchtstreifen" über den ganzen Bildschirm erfreut hat. :angry:

Heute ging das Mi 9T nach Spanien zur "Garantie Reparatur" und das alte Redmi 3 musste wieder ran. Kaum war das Paket in der Post hat der ausgetauschte Akku Zicken gemacht. Hat zuerst auf 50% gehalten ohne weiter zu laden, ist dann auf 10% und weiter auf 5% gefallen und hat sich auf dem Status in den folgenden 5 Stunden wieder auf 12% hoch gearbeitet - ohne dass es am Netz hängt.

Heute, nach einer Nacht am Netzteil bin ich bei "10%, wird nicht geladen" :-(

Ich geht mal davon aus, dass der neue Akku jetzt auch hinüber ist. Soweit zum Thema "original Qualität". :rofl:

Ich hab also jetzt das "neue Handy" die nächsten Monate auf China Reise und das "alte Handy" ohne funktionierenden Akku. Manchmal stellt einem das Leben ein Bein. :angry-banghead:
 
Oben Unten