Redmi 4a lädt nicht mehr trotz neuem Akku und neuem USB Anschluss

tbdrogba

Reisbauer
Hallo liebe Community!

Mein Smartphone hat leider einen Wasserschaden erlitten. Daraufhin habe ich das Handy schnell ausgeschaltet, die Hauptplatine in Isopropanol eingelegt und anschließend getrocknet. Der Akku war trotzdem hinüber.
Ich habe dann einen neuen Akku eingebaut und das Handy lief wieder. Leider ließ sich der Akku aber nicht laden, woraufhin ich eine neue USB Buchse verbaut habe (diese hier: >>Amazon Link<<). Passt auch alles wunderbar, aber leider lässt sich auch jetzt der neue Akku nicht laden. Habe verschiedene USB-Kabel und Ladegeräte ausprobiert. Darin sollte es also nicht liegen. Jetzt bin ich überfragt.

Ist dann wahrscheinlich was an der Hauptplatine kaputt oder habt ihr noch eine Idee, welches Teil/Kabel ich noch tauschen könnte? Eine Investition in eine neue Hauptplatine lohnt nicht mehr.
 
Hallole,

Die platine ausbauen und schnell in Isopropanol abduschen ist nicht die beste idee gewesen.

ich nehme an das der neue akku vorgeladen war und solange benutzt wurde bis er leer war, danach wolltest du ihn laden und es ging nicht mehr?

vermutlich ist das board defekt auf irgend eine art die man evtl. festslellen könnte, aber ist mehr ein ratespiel.
vermutlich ist etwas verbrannt oder oxidiert, im bestenfall ist der laderegler hinüber.

es gibt viele baustellen.
so wie es aussieht, wirst du nicht um ein neues phone herum kommen ...
Doc
 
Zuletzt bearbeitet:

tbdrogba

Reisbauer
Vielen Dank für deine Antwort! Für die Zukunft: Was wäre besser gewesen, als die Platine in Isopropanol zu legen. Man liest das ja oft im Internet :?


ich nehme an das der neue akku vorgeladen war und solange benutzt wurde bis er leer war, danach wolltest du ihn laden und es ging nicht mehr?
Genau so ist es

vermutlich ist das board defekt auf irgend eine art die man evtl. festslellen könnte, aber ist mehr ein ratespiel.
vermutlich ist etwas verbrannt oder oxidiert, im bestenfall ist der laderegler hinüber.
Wo sitzt der Laderegler? Kann man den tauschen, ohne etwas löten zu müssen? Da fehlt mir nämlich leider das Werkzeug und das Know-How
 
Hallo,

nein, Iso war ja nicht verkehrt, nur wahrscheinlich der falsche zeitpunkt.
Der Laderegler ist ein Chip auf dem Logicboard.
Das geht nicht einfach so zum auslöten, dazu brauchst du Equipment und Material.
Aber vielleicht liegt es nicht daran? Vielleicht ist es was anderes, wer weiß, ich steck da nicht drin.

VG
Doc

-
 
Zuletzt bearbeitet:

tbdrogba

Reisbauer
Ok. Danke für deine Hilfe. Dann werde ich die Daten sichern und Geld in ein neues Smartphone investieren.
Geld ausgeben für eine Reparatur lohnt sich wohl nicht für ein 3 Jahre altes Billig-Smartphone.

Falls noch irgendwer eine Idee hat, die leicht umzusetzen ist, gerne her damit!
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
gern geschehen.
wenn du weitere fragen haben solltest, ich bin per mail erreichbar.

so schlecht sind die geräte nicht, ich würde sogar sagen die sind sehr robust und reparatur freundlich :)

Asus oder vernee M8 ist zur zeit interessant, und es ist eine rückkehr der anderen marken (cubot, elephone, nokia, lenovo, etc. ) zu bezeichnen nach der xiaomi spaltung.

VG
DOC
 
Oben Unten