Notebook Air Xiaomi Air 13.3 - Neuer Akku Schrott oder nur unkalibriert?

airair5

Reisbauer
Hallo zusammen,

ich habe seit 2 Jahren ein Xiaomi Air 13.3 (2018, i5-8250), leider hat der Akku immer weiter nachgelassen, dass er am Ende nur noch maximal 2h hielt. Im Win10-Batteriebericht wurden auch nur noch maximale 20.000mWh statt den eigentlichen über 40.000 angezeigt. Ich habe das Ding also aufgeschraubt, angeschaut was für ein Akku verbaut ist und das sesselbe Modell (R13B02W) nachbestellt und eingebaut.

Jetzt habe ich das problem, dass der neue Akku ebenfalls maximal 2h hält, aber gleichzeitig ca. 3h zum aufladen benötigt. Im Battery-Report werden wieder 40.174 mWh volle Ladekapazität und 39.018 mWh Design-Kapazität angezeigt. Ich vermute, der ist noch nicht richtig kalibriert und die Anzeige ist falsch. Leider habe ich keine Ahnung, wie ich die resetten kann. Wie im Internet beschrieben einfach auf 100% aufladen und in den Energieoptionen alles deaktivieren und bis 0% ausgehen lassen funktioniert nicht zum zurücksetzen, der Laptop ist seit einer Woche jeden Tag von 0-100-0% in Gebraucht und es hat sich nichts geändert. Im BIOS finde ich auch keine Option.

Neu Aufsetzen will ich ihn auch nicht, das musste ich erst vor ein paar Wochen wegen einem Virusbefall tun und war schon genug Arbeit.
Der neue Akku könnte natürlich auch Schrott sein...? (Ist laut Batteryreport ein R13B02W SUNWODA 5295)

Hatte wer ähnliche Probleme nach dem Akkutausch oder weiß jemand, wie man den Akku vernünftig neu kalibriert?
 

airair5

Reisbauer
Ok, ich hab ihn nun zurückgeschickt, da es sich nicht gebessert hat.

Hat jemand Ideen, wo man einen qualitativ hochwertigen oder gar original-Akku herbekommt? Im Idealfall nichtaus China
 
Oben Unten